Scheidenpilz behandeln – Aber wie?

Scheidenpilz zu behandeln ist heute eigentlich kein Problem mehr. Trotzdem tun sich manche Frauen schwer mit dem Thema, da es ihnen unangenehm ist darüber zu reden oder auch nur mit dem Anliegen zum Apotheker zu gehen. Das liegt daran, dass Scheidenpilz noch immer ein Tabuthema ist, obwohl so viele Frauen sogar schon mehrmals davon betroffen waren. Scheidenpilz lässt sich mithilfe von Medikamenten und anderen Mitteln leicht behandeln. Es genügt der Gang zur Apotheke und schon kann man damit beginnen, den Scheidenpilz zu behandeln. Selbst die Homöopathie hält einiges zur Behandlung bereit, hier ist allerdings der vorherige Gang zum Arzt bzw. Heilpraktiker notwendig, da klar sein muss, welcher Wirkstoff zu welchen Symptomen passt. Erst dann kann festgelegt werden, welches homöopathische Mittel auch wirklich effektiv helfen kann.

 

Effektive Möglichkeiten, Scheidenpilz zu behandeln

Scheidenpilz lässt sich mithilfe verschiedener Mittel leicht behandeln. Viele Medikamente gegen Scheidenpilz bestehen aus einer Creme und einer oder mehrerer Vaginalkapseln. Nicht wirksam dagegen sind viele Hausmittel, wie etwa das Benutzen eines in Joghurt getauchten Tampons oder das Spülen mit Essig. Hausmittel sollten nicht für die Scheidenpilz Behandlung genutzt werden, denn jedes Experiment kann die empfindliche Flora der Scheide noch weiter reizen und für die Pilze noch angreifbarer machen.1

____________________________________

  1. https://www.dzvhae.de/homoeopathie-fuer-patienten/dossiers/scheideninfektionen/.html

Erfahren Sie hier von möglichen Anwendungsfehler im Bereich Hygiene und Geschlechtsverkehr!

Weiterlesen...

Informieren Sie sich hier, welche Arzneien aus der Homöopathie gegen Scheidenpilz helfen.

Weiterlesen...

Die Hygiene bei Scheidenpilz ist äußerst wichtig. Erfahren Sie hier mehr!

Weiterlesen...

Wie sinnvoll sind Hausmittel in Bezug auf Scheidenpilz? Informieren Sie sich hier!

Weiterlesen...

Informieren Sie sich hier, wie eine korrekte Behandlung von Scheidenpilz aussehen kann.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok