Candida albicans – Was ist das?

Beim Candida albicans handelt es sich um einen Hefepilz, der sich auf der Haut und Schleimhaut eines jeden gesunden Menschen befindet. Er hält unter anderem die natürliche Schutzschicht der Haut im Gleichgewicht. Das funktioniert jedoch nur zusammen mit anderen Mikroorganismen. Befinden sich die anderen Organismen und der Candida albicans in gesunder Balance, gibt es durch den Hefepilz keine Probleme. Das ist jedoch anders, wenn diese Balance durch verschiedene Umstände gestört ist. Dann kann sich der Candida albicans beispielsweise im Intimbereich ausbreiten und verursacht dort einen Scheidenpilz. Dieser äußert sich unter anderem durch Juckreiz und Brennen, hinzu kommen auch Symptome wie ein weiß-gelber Belag und ein bröckeliger Ausfluss aus der Scheide. Auch Schmerzen beim Sex oder beim Wasserlassen können auftreten. Ein Ungleichgewicht entsteht, wenn das Immunsystem geschwächt ist oder wenn hormonelle Veränderungen stattfinden. Auch bestimmte Medikamente oder Mittel zur Empfängnisverhütung können dafür sorgen, dass der Candida albicans sich ausbreiten kann.

 

Ursachen für Candida albicans

Fast jede Frau hat bereits einmal in ihrem Leben an einem Scheidenpilz durch den Candida albicans gelitten. Das ist kein Zeichen mangelnder Hygiene, sondern hat häufig mit Medikamenten, Verhütungsmitteln, Hormonumstellungen oder mit anderen Krankheiten zu tun. Auch eine übertriebene Intimhygiene mit scharfen Seifen kann die natürliche Scheidenflora aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn die Symptome des Pilzes festgestellt werden, besteht jedoch kein Grund zur Sorge – der Candida albicans ist zwar unangenehm, aber nicht weiter gefährlich. Eine Behandlung über ca. 3 Tage reicht in der Regel aus, um den Pilzen den Garaus zu machen und wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren. Die Mittel dazu kann man ohne Rezept in der Apotheke kaufen, es ist nicht unbedingt der Gang zum Arzt notwendig. Erst, wenn die Behandlung mit einem solchen Mittel nicht anschlägt, sollte man den Rat des Mediziners einholen.1

______________________

  1. http://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/sti/candidose.php

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok