Kadefungin 3® bei Scheidenpilz

Kadefungin 3® wird von vielen Frauen gerne gegen Scheidenpilz verwendet. Das Mittel hat sich bereits über 20 Jahre lang bewährt und stellt inzwischen mehrere Produkte gegen Scheidenpilz zur Verfügung. Kadefungin 3® gibt es in drei verschiedenen Varianten: Als Vaginaltabletten, als Vaginalcreme oder in der Kombipackung mit beiden Produkten. Ein Arztbesuch ist vor der Verwendung in der Regel nicht nötig, die Produkte sind frei verkäuflich aus der Apotheke zu bekommen. Die Kadefungin 3® gegen Scheidenpilz wirken auf der Basis des Stoffes Clotrimazol, der gegen verschiedene Arten von Pilzen helfen kann. Somit wirkt Kadefungin 3® auch gegen den Hefepilz Candida albicans, der in den meisten Fällen für den unangenehmen Scheidenpilz verantwortlich ist.
Die Kadefungin 3® Vaginalcreme ist auch für Frauen geeignet, die unter einer trockenen Scheide leiden. Dies ist zum Beispiel bei hormonellen Veränderungen der Fall. Gegen Scheidenpilz hilft am besten die Kadefungin 3® Kombipackung. Kundinnen, die die Kadefungin 3® Produkte getestet haben, gaben fast ausnahmslos eine sehr gute Bewertung ab und beschreiben eine schnelle Wirksamkeit ohne viele Nebenwirkungen.

 

Nebenwirkungen von Kadefungin 3® gegen Scheidenpilz

Kadefungin 3® kann in der Verwendung gegen Candida ein effektives Mittel sein. Wie bei fast allen medizinischen Produkten können jedoch auch hier Nebenwirkungen auftreten. Gelegentlich kann es zu lokalen Hautreizungen kommen, die sich in Brennen, Stechen, Rötung oder einer Überempfindlichkeit äußern. Außerdem sind jedoch keine weiteren Nebenwirkungen zu erwarten.

 

Anwendung von Kadefungin 3® gegen Scheidenpilz

Die Vaginaltabletten von Kadefungin 3® werden abends vor dem Schlafengehen benutzt. Dafür wird mithilfe des beiliegenden Applikators eine der Tabletten so tief wie möglich in die Scheide eingeführt. Am besten gelingt die Anwendung in Rückenlage mit angewinkelten Beinen. Die Kadefungin 3® Vaginalcreme wird zusätzlich mindestens einmal täglich auf die betroffenen Hautpartien der Scheide aufgetragen. Nach drei Tagen sollte die Behandlung mit Kadefungin 3® abgeschlossen sein. Wenn nun nach wie vor Symptome von Scheidenpilz zu beobachten sind, sollte ein Arzt um Rat gefragt werden.1

_________________

  1. http://www.medpex.de/testbericht/vaginaltherapeutika/kadefungin-3-kombi-p3766139/2