Suspensil® gegen Scheidenpilz

Suspensil® ist ein physikalisch wirksames Mittel gegen Scheidenpilz. Es handelt sich dabei um Siliziumoxid, das Krankheitserreger, Gase, Säuren und Giftstoffe bindet und dadurch dafür sorgt, dass die Schadstoffe ausgeschieden werden. Suspensil® kann gegen Scheidenpilz angewendet werden, es ist sowohl in flüssiger Form als auch als Creme erhältlich. Es wirkt ohne Antibiotika und Chemie, hat keine Nebenwirkungen und enthält keine Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe. Es ist ein zugelassenes EU Medizinprodukt und kann auch in der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Es kann sowohl innerlich als auch äußerlich gegen Pilzerkrankungen helfen, wie die guten Ergebnisse aus dem Fachlabor für Immunologie in Neubrandenburg gezeigt haben. Suspensil® ist also für Frauen geeignet, die etwas gegen ihren Scheidenpilz tun wollen und eventuell auch gleichzeitig die Pilze aus ihrem Darm entfernen möchten. Wenn sich Hefepilze wie der Candida albicans im Darm befinden, können diese auch leicht vom After an die Scheide gelangen und dort Pilzinfektionen auslösen.

 

Wie wird Suspensil® gegen Scheidenpilz verwendet?

Die Suspensil® Creme gegen Scheidenpilz kann je nach Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden. Innerlich empfehlen die Hersteller eine Anwendung über mindestens drei Monate. In diesen sollten viermal täglich 5 ml Suspensil® zu den Mahlzeiten eingenommen werden, jeweils aufgelöst in 100 ml stillem Wasser.
Suspensil® ist eine alternativmedizinische Herangehensweise, Scheidenpilz zu behandeln und kann langfristig Erfolge bringen. Jedoch sollte Suspensil® nicht Mittel aus der Schulmedizin ersetzen, wenn der Behandlungserfolg sich nicht merkbar einstellt. Es kann aber vor allem bei wiederkehrenden Scheidenpilzinfektionen sinnvoll sein, eine Darmsanierung mit Suspensil® vorzunehmen.1

__________________

  1. https://www.functional-products.net/indikation/pilzerkrankungen/scheidenpilz.html